Alltagsklänge – Einsätze einer Kulturanthropologie des by Jochen Bonz

By Jochen Bonz

Von der Frage geleitet, wie die Gegenwartskulturforschung aus der Berücksichtigung klanglicher Phänomene Erkenntnisgewinne ziehen kann, verknüpft die Studie Überlegungen aus Popkultur- und Soundscape-Forschung, Empirischer Kulturwissenschaft, Musikethnologie, Kulturtheorie und Medienwissenschaft zu einem kulturanthropologischen Forschungsansatz. Sie nähert sich ihren Phänomenen interpretativ und erprobt ein begriffliches Instrumentarium, das die subjektivierenden Effekte klanglicher Medialität benennbar macht. Auf diese Weise entwirft die Studie eine Vorstellung vom Forschungsstand kulturwissenschaftlich orientierter Sound experiences und ihren Möglichkeiten.

Show description

Read or Download Alltagsklänge – Einsätze einer Kulturanthropologie des Hörens (Kulturelle Figurationen: Artefakte, Praktiken, Fiktionen) (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Nachhaltigkeitsstrategieentwicklung: Das Spannungsfeld von Unternehmen und Stakeholdern in der automobilen Unternehmenspraxis (German Edition)

Aufgrund von zahlreichen ökonomischen und ökologischen Herausforderungen stehen Unternehmen zunehmend in der Verantwortung. Hier kann das Konzept des nachhaltigen Wirtschaften einen Lösungsansatz bieten. Die Autorin zeigt auf, wie Unternehmen eine konsistente Nachhaltigkeitsstrategie unter besonderer Berücksichtigung der eigenen Interessen und der Anforderungen der externen Anspruchsgruppen entwickeln können und evaluiert diesen formulierten Strategieprozess am Beispiel der Dr.

Efficient Consumer Response: Strategische Bedeutung und organisatorische Implikationen absatzorientierter ECR-Kooperationen (Schriften zur Unternehmensentwicklung) (German Edition)

Herausarbeitung der strategischen Bedeutung absatzgerichteter ECR-Kooperation sowie Entwicklung theoretisch-konzeptioneller Ansatzpunkte zur strukturellen und phasenspezifischen Gestaltung eines herstellergerichteten ECR-Beziehungsmanagements, um vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und der beziehungsinhärenten Konflikte Gestaltungshinweise zu entwickeln, wie strategische Zielsetzungen im Rahmen von ECR-Partnerschaften realisiert werden können.

Unternehmensplanung für Ingenieure (essentials) (German Edition)

Die meisten Ingenieure in der Praxis übernehmen Führungsverantwortung. Dabei ist vor allem die Planungskompetenz gefragt. Es muss einerseits die nahe Zukunft geplant werden, beispielsweise für Umsätze, Ergebnisse und Liquiditäten von Sparten, Produkten und in Märkten für die nächsten drei Jahre. Andererseits ist es erforderlich, zukünftige Entwicklungen des Unternehmens in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld zu planen.

Extra resources for Alltagsklänge – Einsätze einer Kulturanthropologie des Hörens (Kulturelle Figurationen: Artefakte, Praktiken, Fiktionen) (German Edition)

Sample text

Vgl. Grossberg, Lawrence 1997: Another Boring Day in Paradise; vgl. Waltz, Matthias 2001: Pop/Techno mit Lacan. 92 Grossberg, Lawrence 1997: Another Boring Day in Paradise, 482. 2 Akustische Ökologie versus Pop: Von ‚Hifi‘- zu ‚Lofi‘-Soundscapes 37 Verschieden ist dabei zunächst einmal die Stelle, an der sich das Moment des Lo-fi befindet. Während es bei Schafer das Genießen stört, indem es eine mögliche Klarheit und Dynamik der Soundscape mindert, und zugleich das Begehren nach diesen Klangeigenschaften zu bestärken scheint, indem es ermöglicht, dass sich die begehrten Klangeigenschaften vor seinem Hintergrund umso deutlicher abzuzeichnen vermögen, bildet Lo-fi in der Discomusik Mancusos gerade die Basis des Genießens.

118. , 117. , 119, Hervorhebung im Original. 78 79 34 2 Hörgewohnheiten. Zur kulturellen Konventionalität der Klänge Das Musikkapitel ist der von Schafer erzählten Niedergangsgeschichte angehängt. Es greift bereits genannte Aspekte der Entwicklung der westlichen Klangumwelt wieder auf. Aber mit der angeführten Beobachtung, die Popmusik schaffe einen Klangraum, der den Charakteristika der Lo-fi-Soundscape prinzipiell entspreche und im Subjekt der Klangwahrnehmung den Effekt zeitige, es zu verwickeln, es ‚einzunehmen‘ und, in der Konsequenz, zu verwandeln, schließt es Schafers Analyse strenggenommen überhaupt erst ab.

2006b: Soundscapes of the Car. Vgl. Bull, Michael 2006a: Sounding Out the City, 82. 9 Ebd, 90. 1 Über-Setzungen 45 muliert eine der Interviewpartnerinnen Bulls dieses Phänomen. Ein ganzes Kapitel der Walkman-Studie greift außerdem die von den Interviewpartner_innen häufig (und in vielfältiger Form) vorgebrachte Metapher des Films auf. 12 Die die Ausgangssituation bestimmende Dezentriertheit resultiert Bull zufolge aus dem Erleben der Wirklichkeit als einer „world of contingency“13 und stellt sich außerdem als „a lifeworld filled with potential anxiety“ dar.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 20 votes